Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Zappelini-Zelt am Altentor

Fr 13. Mai 2022 // Uhr Michael Zandl & Tom Henden „Janus“ Ein schräger, zirzensischer Psychothriller

10,–/15,– €

Janus ist ein schräger, zirzensischer, magischer, humorvoller, kafkaesker Psychothriller, der vor allem eines beinhaltet: Hüte. Die Welt, in die dieser Mann geboren wurde, wirkt auf den ersten Blick sehr überschaubar. Ein Tisch, ein Stuhl, ein Schrank, kein Ausgang. Als er anfängt, seine Lebensrealität zu hinterfragen, scheint es bald so, als gäbe es eine unsichtbare Macht, die ein perfides Spiel mit ihm spielt. Doch wer zum Schluss die Fäden in der Hand hält, überrascht sogar ihn selbst.

Michael Zandl und Tom Henden haben ein Meisterwerk geschaffen, das ohne Worte mit nur einem Spieler so ausdrucksstark, temporeich, verspielt und gleichzeitig so verstörend ist, wie ein Psychothriller am Samstagabend. Regie: Matthias Romir

www.michaelzandl.com

Mo 06. Juni 2022 // Uhr „My heart is on the table“ und „Blind trust“ Balance und Artistik in 2 Shows

10,–/15,– €

PIGRECO COMPANY „MY HEART IST ON THE TABLE“

(35 min )

Laura Colonna und Doreen Großmann von Pigreco Company zeigen eine moderne Balance und Artistikshow. Im Mittelpunkt steht ein Tisch auf dem „verbotene Früchte“ auf gierige Hände warten.  Können sie dem Verlangen widerstehen? Sie balancieren mit vollem Körpereinsatz zwischen Schuld, Gier und verbotener Anziehung. In poetischen, starken Bildern spiegeln unserer Art, die Fülle auf dem Tisch unseres Lebens zu schätzen oder zu verachten.‎
Die Pigreco Company kommt aus Italien: Laura Colonna ist eine hervorragende Balancekünstlerin, Doreen Großmann ist Jongleuse des weltweit gefeierten Ensembles Gandini.

https://pigrecocompany.wordpress.com

LUFTARTISTIKDUO ROPE NIENAS „BLIND TRUST“

(30 min)

„Blind Trust“ entführt die Zuschauenden vom ersten Augenblick an in eine faszinierende vertikale Welt. Das Stück erzählt die Geschichte von zwei Artistinnen und einem Seil. Sie hängen, schweben und fallen und erfahren auf elementare Weise die Bedeutung von Halten, Vertrauen und Loslassen.
Christina Große und Stefanie Reddmann sind das junge Luftartistik-Duo Rope Nienas aus Weimar.

https://rope-nienas.de

Fr 10. Juni 2022 // Uhr ZIRKUS KADARKA „TRASH &TRADITION“ Zirkus für die ganze Familie

10,–/15,– €

(90 min )

Vorhang auf für die wohl schrägste Zirkusfamilie zwischen Berlin & Bukarest „Zirkus Kadarka“:
Eine königliche Mischung aus zeitloser Zirkusromantik und radikaler Liebe für Trash und Dirty Talk. Zirkus Kadarka, eine international besetzte Zirkus-Company aus Berlin, präsentiert die vielfältigste Mischung an Zirkuskunst. Von Equilibristik (Balance) über Jonglage, Luftartistik und Clownerie lässt dieser Abend keine Wünsche offen. Der Duft der Großstadt und der weiten Welt lassen die Lungenflügel aufatmen. Zirkus Kardarka verspricht 90 min hochkarätige Artistik und jede Menge Spaß für Groß und Klein.

https://zirkus-kadarka.de/

Sa 25. Juni 2022 // Uhr AEROPHILIA COMPANY „LOVE &RAGE“

10,–/15,– €

Die jungen Artistinnen von Aerophilia Company laden ein zum Staunen und Diskutieren. Artistik kann mehr als Unterhaltung sein. Unterschiedliche Perspektiven und Betroffenheiten werden sichtbar. Durch die Verbindung mit Artistik entstehen berührende und aufwühlende Bilder, die zum Nachdenken anregen. Xilian und Floh sind ein Luftartistik- und Performance-Duo aus Berlin. Das Publikum erlebt drei Zirkusshows an einem Abend:

FELINAERO – Eine feministische Kurzgeschichte über eine Katze und ein Trapez. 


FINE FETHERS MAKE FINE BIRDS – Ein dreidimensionales Spiel um Kleidung und Identität.


LOVE & RAGE – Die Performance beschäftigt sich mit Erfahrungen von queeren Menschen, Diskriminierung und Solidarität

https://www.aerophilia-company.de/

Do 30. Juni 2022 // Uhr Hippanna.Maleta „Runners“ 2 Jongleure auf dem Laufband

10,–/15,– €

(60 min)

Zwei Jongleure auf dem Laufband, sie laufen und laufen und können nicht runter, während ein Musiker sie durch eine Reihe von Spielen und Experimenten treibt. In Runners setzt sich das international besetzte Künstlertrio mit der realen und der gefühlten Geschwindigkeit der Zeit auseinander. Sie experimentieren mit der Evolution des menschlichen Ganges sowie der Fähigkeit zum Wurf in einer zunehmend unbewegten Kultur. Zentrale Mitspieler der Show sind zwei unerbittliche Laufbänder, die von Moisés Mas García wie seine Musikinstrumente dirigiert werden, um das ebenso spannungsreiche wie grotesk-komische Spiel zwischen den drei Protagonisten in Gang zu setzen und am Laufen zu halten.

Ausgezeichnet von Zirkus ON 2021

https://www.ute-classen.de/de/produktionen/runners/

Di 05. Juli 2022 // Uhr Erfreuliches Theater Erfurt „Ich will das, was du nicht willst!“ Ein interaktives Figurentheater ab 7 Jahren

Eintritt frei

Familie König zieht in ein neues Haus. Wer darf welches Zimmer beziehen? Es gibt größere Zimmer, kleinere Zimmer, Durchgangszimmer, Zimmer mit steilen Treppen …

Bisher bestimmte Vater König in allen wichtigen Belangen, erntete dafür oft Kritik. Diesmal will er dem entgehen. Es soll „demokratisch“ zugehen – alle Familienmitglieder entscheiden gemeinsam. Doch wie? Hat jeder eine Stimme, die Oma genauso wie der kleine Benny? Muss man Beschlüsse auch akzeptieren, wenn man nicht einverstanden ist? Oder haut man einfach ab?

So eine Demokratie kann ganz schön anstrengend sein.

Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Thüringer Landesprogrammes für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“ des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gefördert.

https://www.erfreulichestheater.de

So 17. Juli 2022 // Uhr Chris und Iris „GAP of 42“ Hand-auf-Hand Akrobatik, Physical Theatre, Tanz und Figurentheater

10,–/15,– €

(65 min)

Zwei ungleiche Körper treffen akrobatisch aufeinander. 42 cm trennt sie an Größe, 42 kg an Gewicht.
In „GAP of 42“ treffen außergewöhnlich, hochkarätige Akrobatik und Situationskomik aufeinander. Auf der Bühne entwickeln sich philosophische Momente, skurrile Bilder und absurde Comic. Chris und Iris präsentieren Akrobatik mit viel Präzision und Leichtigkeit, beeindruckend, berührend und mit viel Tiefgang.

Chris und Iris wurden ausgezeichnet mit einer Silber-Medaille beim Festival Zirkus von Morgen in Paris

https://www.chris-iris.com

Kursprogramm

Zappelini-Zelt

Auf ins Zirkusabenteuer!

Auf der Suche nach einem neuen Hobby und einer aktiven Freizeitbeschäftigung? Zappelini – Der Junge Zirkus lädt Kinder und Jugendliche ein, in die Welt des Zirkus einzutauchen und und verschiedene Tricks und Techniken auszuprobieren. Jonglieren, Balance-Übungen, Einrad-Fahren, Akrobatik und Luftartistik – das Kursangebot von Zappelini ist vielfältig, hier findet jeder ein passendes Angebot. Auch wer keine Vorkenntnisse hat, ist herzlich bei Zappelini willkommen und kann hier Zirkusluft schnuppern. Die Kurse finden in unterschiedlichen Trainingsräumen in Nordhausen statt und im Frühjahr und Sommer überwiegend im großen Zappelini-Zelt am Altentor.

Wer sich für das Training interessiert, kann gern eine Nachricht schreiben:
an oder Telefon 03631 496428.

Aktuelle Zappelini-Kurse:

Montag, Jugendclubhaus Nordhausen

  • 14.00-15.20 Uhr: Balance-Kurs
  • 15.30-17.00 Uhr: Zirkustechniken und Luftartistik-Kurs (Vertiefung im Sommertraining im Zappelini-Zelt)

Dienstag, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 14.30 -15.45 Uhr: Zirkustheater 1
  • 16.00-17.30 Uhr: Zirkustheater 2

Mittwoch, Turnhalle Grundschule „Am Förstemannpark“ Nordhausen-Ost

  • 13.30-14.45 Uhr: Zirkus-Kurs für Grundschule „Am Förstemannpark“
  • 15.00-16.45 Uhr: Akrobatik-Kurs

Mittwoch, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 16.00-18.00 Uhr: Jonglage-Kurs

Donnerstag, Herder-Gymnasium Nordhausen

  • 16.00-16.45 Uhr: Monkey Island
  • 17.00-18.30 Uhr: Zirkustechniken & Einrad
  • 19.30-21.30 Uhr: Freies Training

Freitag, Herder-Gymnasium Nordhausen:

  • 16.00-18.00 Uhr: Ersatztraining nach Bedarf

 

Zappelini-Zelt

Unsere neue Show: Pinocchio!

Ein Feenzauber erweckt ein altes Stück Pinienholz zum Leben. Gepetto, der Sargbauer, kann sein Vaterglück kaum fassen und nennt sein einziges Kind Pinocchio. Zwar ist der Wunschsohn etwas holzig aber ein ganzes Dorf, Lehrer, Nachbarn, eine Fee und eine talentierte Kakerlake stehen dem alten Herrn mit guten Ratschlägen bei. Doch das hölzerne Püppchen zieht es hinaus in die verlockende Welt. Bei der ersten Gelegenheit reißt es aus und das Tauziehen zwischen traditionellen Erwartungen und der verheißungsvollen Ferne beginnt.

Pinocchio meets Zappelini!https://theater-nordhausen.de/junges-theater/pinocchio-ein-artistisches-abenteuer

Auf seinen Abenteuern trifft er die wundersamen Zappelinis und Zappelinas, die fürchterlich, feenhaft, fuchsig oder diebisch seine Bekanntschaft suchen. Jonglierend, auf hohen Stelzen spazierend, an Fäden hängend oder auf riesigen Kaugummis balancierend lassen sie seine Welt noch bunter und magischer leuchten. Die Zappelinis laden alle Zuschauer in eine rasante Zirkusshow ein, wenn die beliebten Charaktere des Kinderbuches die Hauptrolle in der Manege übernehmen.

Der Vorverkauf im Theater Nordhausen läuft!

Karten für Pinocchio bekommt Ihr an der Theaterkasse Nordhausen.

Telefon: 03631 98 34 52
Online: https://theater-nordhausen.de/junges-theater/pinocchio-ein-artistisches-abenteuer

ESF-Projekt

Armutspräventionsstrategie zur Stablisierung von Jugend- und soziokulturellen Netzwerken sowie niedrigschwelligen Quartiersangeboten in Folge der Auswirkungen der Corona-Pandemie

Projektitel: Jugendarbeit/Zirkus Zappelini
Begünstigter: studio44 e.V.

Projektbeschreibung:

Das Projekt wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert. Damit erhält der Verein studio44 e.V. für sein Projekt Zappelini – Der Junge Zirkus 50 Trainigsplätze für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, der Verein kann neue Trainingsgruppen aufbauen und damit die Anforderungen an die Teilnehmer erleichtern.
Ziel des Vereins ist es, damit Familien zu unterstützen sowie Kindern und Jugendlichen einen Ausgleich in diesen schwierigen Zeiten bieten. Durch die ESF-Förderung kann der Verein das Zappelini-Team mit einem weiteren Mitarbeitenden verstärken und eine weiter halbe Personalstelle neu schaffen. Eine bessere Erreichbarkeit der Zappelini-Angebote, wohnortnahe Kurse und die Unterstützung der Teilnehmer*Innen im Umgang mit den Hygienebestimmungen erleichtern jungen Menschen den Zugang zu einem erlebnisreichen Zirkusabenteuer.

Neue Trainingsgruppen entstehen jetzt in Nordhausen:

  • in den Trainingsräumen Grimmelallee
  • im Zappelini-Zirkuszelt am Altentor
  • jeden Montag im Jugendclubhaus
  • jeden Dienstag in der Turnhalle in Ost
  • Online-Kurse und kontaktfreie Freizeitangebote im Falle eines Lockdowns

Sie suchen Informationen zu Zappelini – Der Junge Zirkus oder einem Schnupperkurs für Ihr Kind? Dann erreichen Sie uns unter der Dienstnummer: 0176 232 979 83. Unsere Mitarbeiter und Trainer*innen informieren Sie gern.